Warum starrt mich meine Katze an, während ich schlafe? 6 Gründe für dieses Verhalten

Die meisten Katzenbesitzer können erzählen, dass sie bei mindestens einer Gelegenheit aufwachten, als ihre Katze sie direkt anstarrte. Es kann unangenehm sein – vor allem, wenn Sie mit direktem Augenkontakt aufwachen. Aber was will Ihre Katze sagen? Möglicherweise nichts. Sie können Unterhaltung bieten, während Sie schlafen. Schließlich fragen sie sich wahrscheinlich, wie ihr Mensch schnarcht so laut.

Um herauszufinden, warum Ihre Katze Sie anstarrt, möchten Sie vielleicht auf andere körperliche Hinweise achten. Wir werden vielleicht nie genau entschlüsseln, warum sie sich so verhalten, wie sie es tun, aber wir können versuchen, die Lücken zu füllen.

Was bedeutet es, wenn Ihre Katze Sie anstarrt (6 Gründe)

Katzen haben ungewöhnliche Macken Wir alle lieben und bewundern. Sie sind einige der äußersten Kreaturen, wenn es darum geht, zu zeigen, wie sie sich fühlen. Aber einige Aktionen, wie dich anzustarren, während du schläfst, könnten dazu führen, dass du dich innerlich nicht so warm und verschwommen fühlst.

Keine Sorge – Ihre Katze plant nicht Ihren vorzeitigen Tod. Aber es gibt ein paar Gründe, warum sie sich an dich heranschleichen könnten, um dich anzusehen, während du schläfst.

1. Ihre Katze fühlt sich mit Ihnen verbunden

Kupferaugen
Bildquelle: Zhalabkovich Yauheniya, Shutterstock

Ihre Katze fühlt sich Ihnen sehr verbunden. Das Starren könnte darauf zurückzuführen sein, dass sie sich mit dir verbunden fühlen und ihren Menschen sicher mit Zuneigung betrachten. Sie könnten Ihre Augen öffnen, um zu sehen, wie Ihre Katze schnurrt, die Augen teilweise geschlossen und Sie ruhig ansieht.

Ihre Katze versucht vielleicht, sich für ein Nickerchen zu entspannen, um den Moment zu teilen.

Themenpause

2. Ihre Katze schützt Sie

Katze, die auf dem Bett schläft
Adam Kuylenstierna, Unsplash

Viele Katzen haben bereits das Gefühl, dass Menschen nicht sehr gut in der Lage sind, auf sich selbst aufzupassen. Deshalb könnten Sie sehen, wie Ihre Katze Ihnen einen toten Vogel oder eine tote Maus bringt – sie denken, dass wir nicht jagen können, um uns selbst zu ernähren. Das Gleiche könnte sich auf den Schutz im Schlaf erstrecken.

Ihre Katze fühlt sich vielleicht auf der Hut und achtet auf Bedrohungen, wenn Sie das Traumland besuchen.

Themenpause

3. Ihre Katze ist genervt

Schöne persische Creme Colorpoint Katze mit blauem eyes_Dorottya Mathe_shutterstock
Bildnachweis von: Dorottya Mathe, Shutterstock

Hast du erkannt, dass du viele beleidigende Geräusche machst, während du schläfst? Ihre Katze könnte Sie angewidert beobachten, wenn Sie laute Schnarchengeräusche machen oder sich werfen und drehen. Sie fragen sich vielleicht, was in aller Welt Sie tun – und missbilligen es.

Anstatt aufzustehen und in einen anderen Raum zu gehen, würden sie lieber starren Sie nieder um Sie wissen zu lassen, dass sie nicht amüsiert sind.

Themenpause

4. Ihre Katze ist ängstlich

Tabby Katze große Augen closeup_Real Moment_shutterstock
Bildnachweis: Real Moment, Shutterstock

Wenn Ihre Katze ein wenig Angst verspürt, starrt sie Sie möglicherweise an, weil Sie ihr Trost sind. Ein ängstliches Kätzchen könnte sogar versuchen, Sie mit Anstößen aufzuwecken oder miauend. Sie mögen es nicht, dass du schlummerst, und es macht sie unangenehm oder unsicher.

Sie könnten also gespannt darauf warten, Sie wieder im Land der Lebenden willkommen zu heißen.

Themenpause

5. Ihre Katze wünscht, Sie würden aufwachen

Katze, die auf dem lap_Shutterstock_Alena einer Frau schläft Ozerova
Bildquelle: Alena Ozerova, Shutterstock

Tick, tock – Ihre Katze wartet vielleicht darauf, dass Sie aufwachen. Wie könnt ihr es wagen, zu entgegengesetzten Zeiten zu schlafen? Sie könnten daneben stehen und geduldig darauf warten, dass Ihre Augen geöffnet werden. Haben Sie vergessen, sie zu füttern? Wollen sie Aufmerksamkeit? Es könnte jeder Grund sein, aber eines ist sicher – sie wollen nicht, dass Sie schlafen.

Sobald Sie also erwachen, werden Sie wahrscheinlich von Aufregung und Erleichterung begrüßt.

Themenpause

6. Ihre Katze langweilt sich einfach

Graue Tabby-Katze mit intensivem goldenem eyes_Ysbrand Cosijn_shutterstock
Bildnachweis: Ysbrand Cosijn, Shutterstock

Katzen sind sehr aufmerksame Kreaturen. Sie haben vielleicht vorerst nichts Besseres zu tun – Sie sind nur das Unterhaltsamste, was es gibt. Vielleicht machst du seltsame Geräusche oder Bewegungen – vielleicht denken sie sogar, dass du versuchst zu spielen.

So oder so, du machst im Moment nicht viel Spaß.

Mit Katzen, die durchschnittlich 15 Stunden am Tag schlafen, möchten Sie ein Bett, das sie so bequem wie möglich macht. Das Hepper Nestbett ist mit einem durchdachten Design gemacht, von dem wir denken, dass Sie erstaunt sein werden.

Mit einer breiten Lippe zum Ausruhen müder Köpfe, einer abgerundeten Schalenform und einem fLeece-Liner, Sie werden verärgert sein, dass es keinen für Ihre Größe gibt! Klicken Sie hier um Ihrer Katze zu zeigen, wie bequem ein Bett sein kann.

Bei KatzenProvinz bewundern wir Hepper seit vielen Jahren und haben uns entschieden, eine Mehrheitsbeteiligung zu übernehmen, damit wir von den herausragenden Designs dieser coolen Katzenfirma profitieren können!

3 Katzenteiler

Unterschiede zwischen Katzen und Katzen

Alle Katzen kommunizieren und funktionieren unterschiedlich. Also, während man Katze könnte aus Langeweile starrenkönnte ein anderer wirklich besorgt sein oder sich beschützend fühlen. Es hängt nur von der Katze ab. Du kennst deine Katze besser als jeder andere.

Es kann neben dem Starren auch andere physische Hinweise geben, wie Miauen, Anstupsen oder Kneten. Wenn Sie Probleme beim Schlafen haben, weil Ihre Katze nicht aufhört, so ein Peeper zu sein, ist es vielleicht an der Zeit, sie aus dem Raum zu schließen.

3 Katzengesichtsteiler

Abschließende Gedanken: Warum starrt mich meine Katze an?

Wenn Sie Bedenken oder Fragen zu Ihrer Katze hatten, die Sie im Schlaf anstarrt, haben wir es hoffentlich für Sie geklärt. Es könnte das Problem nicht lösen – wir alle wissen, dass sie es trotzdem tun werden. Aber es ist schön, eine Vorstellung davon zu haben, warum sich unsere verrückten Kätzchen so verhalten, wie sie es tun.

Reichen Sie ein Haustier ein EC Maine Coon ein

Themenpause

Bildnachweis: Nadezhda Zaitceva, Shutterstock

Schreibe einen Kommentar