Seal Point Ragdoll

Höhe: 10-13 Zoll
Gewicht: 8-20 Pfund
Lebensdauer: 10-15 Jahre
Farben: Siegel, Schokolade, Blau und Flieder, mit drei Mustervariationen
Geeignet für: Fast jede Familie, Single oder Paar, die Katzen liebt
Temperament: Locker, liebevoll, freundlich, stimmlich

Ein Ragdoll ist eine größere Katzenrasse, die für ihre Tendenz bekannt ist, zu floppen, wenn Sie sie aufheben. Sie kommen in ein paar verschiedenen Färbungen, einschließlich Siegelpunkt. Alle Färbungen haben die gleiche Persönlichkeit und das gleiche Gesamtbild.

Sie sind nicht separate Rassen, obwohl sie manchmal als solche verkauft werden. Aus diesem Grund verhalten sich Seal Point Ragdolls genau wie alle anderen Ragdolls. Sie haben nur eine andere Farbe.

In diesem Artikel besprechen wir alles, was Sie über Ragdolls wissen müssen.

Seal Point Ragdoll Kätzchen – Bevor Sie kaufen

Seal Point Ragdoll Kätzchen auf blauem Hintergrund
Bildquelle: Linn Currie, Shutterstock

Ragdolls sind ziemlich große Katzen. Männer sind deutlich größer als Frauen und können zwischen 12 und 20 Pfund wiegen. Frauen wiegen nur etwa 8 bis 15 Pfund. Oft gibt es einen merklichen Größenunterschied zwischen diesen beiden Tieren.

Ihr Kopf ist für eine Katze ziemlich groß, während ihre Ohren etwa durchschnittlich sind. Abgesehen davon, dass sie ziemlich groß sind, sind sie auch sehr lang, selbst wenn man ihre insgesamt größere Größe berücksichtigt.

Ragdolls sind eine spitze Rasse. Dies bedeutet, dass sie insgesamt hell sind, mit verschiedenen Punkten dunklerer Farbe in ihrem ganzen Körper. Aus diesem Grund enthalten viele Färbungen, einschließlich der Siegelspitze, das Wort „Punkt“. Die Katze wird keine Volltonfarbe haben. Stattdessen wird es Farbpunkte um die Ohren, das Gesicht, die Beine und den Schwanz haben.

Was ist der Preis von Seal Point Ragdoll Kittens?

Ragdolls sind in der Regel etwas billiger als andere Rassen. Sie sind in der Regel um $ 400 für eine Katze in Haustierqualität, obwohl einige Katzen bis zu $ 2.000 oder mehr kosten. Die Preise können von Züchter zu Züchter variieren.

Normalerweise beeinflussen bestimmte Färbungen den Preis nicht so sehr.

Garnkugelteiler

3 wenig bekannte Fakten über Seal Point Ragdolls

1. Sie sind keine separate Rasse.

Dichtungspunkt Ragdolls sind die gleiche Rasse wie Ihre übliche Ragdoll. Sie haben jedoch eine spezielle Färbung, die ihnen ein einzigartiges Aussehen verleiht.

2. Man kann nicht immer sagen, welche Katzen Robbenpunkt sind.

Nicht alle Katzen sind von Geburt an offensichtliche Siegelpunkte. Normalerweise ändern sich Färbungen und Markierungen mit zunehmendem Alter der Katze, so dass Sie möglicherweise erst später wissen, ob Sie eine Siegelpunktkatze haben.

3. Ragdolls werden aus gutem Grund Ragdoll genannt.

Ragdolls sind dafür bekannt, dass sie schlaff werden, wenn sie gehalten werden. So kamen sie zu ihrem Namen. Alle Katzen, unabhängig von ihrer Färbung, haben diese einzigartige Eigenschaft.

Seal Point Ragdoll auf Gras stehend
Bildquelle: Pikist

3 Katzengesichtsteiler

Temperament & Intelligenz der Seal Point Ragdoll

Ragdolls sind am besten für ihre Tendenz bekannt, zu „floppen“, wenn Sie sie aufheben – daher ihr Name. Sie werden im Allgemeinen totes Gewicht, wenn sie gehalten werden, obwohl einige Blutlinien diese Tendenz mehr als andere haben.

Ragdolls sind sehr liebenswert und an ihren Leuten hängend. Sie lieben ihr Volk – und alle Menschen im Allgemeinen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Ragdolls ihren Leuten durch das Haus folgen oder sie an der Tür begrüßen. Sie gelten deshalb als relativ „hundeähnlich“. Sie können sogar grundlegende Tricks lernen und Spielzeug zurückholen, das für sie geworfen wird.

Sie sind ziemlich fügsam. Sie sind jedoch nicht zu inaktiv. Sie neigen dazu, an Familienaktivitäten teilzunehmen und genießen die Spielzeit. Sie sind jedoch nicht die aktivsten Katzen da draußen und kuscheln auch gerne.

Sie sind nicht übermäßig laut, aber sie werden Sie daran erinnern, wenn es Zeit zum Essen ist.

Im Allgemeinen sind diese Katzen drinnen ziemlich gut erzogen. Sie sind leicht zu leben und verursachen nicht viel Aufhebens. Sie neigen nicht dazu, sehr viel zu klettern, obwohl sie die Fähigkeit haben, wenn sie es brauchen.

Sind diese Katzen gut für Familien? 👪

Ja. Diese Katzen sind mit fast jedem liebenswert, was sie perfekt für Familien macht. Sie sind nicht super verspielt, aber sie werden Sie mit vielen Kuscheleinheiten versorgen. Aus diesem Grund sind sie für eine Vielzahl von Altersgruppen geeignet. Typischerweise sind sie sehr gut mit cHildren.

Versteht sich diese Rasse mit anderen Haustieren?

Diese Katzen sind sehr freundlich gegenüber anderen Katzen, Hunden und sogar kleinen Tieren. Natürlich sollten sie wie Katzen nicht mit kleinen Kaninchen, Mäusen oder anderen kleineren Haustieren allein gelassen werden. Sie sind ziemlich groß und können etwas Schaden anrichten, wenn ihre Jagdinstinkte einsetzen.

3 Katzenteiler

Dinge, die Sie wissen sollten, wenn Sie eine Seal Point Ragdoll besitzen

Lebensmittel- und Diätanforderungen

Diese Katzen haben die gleichen Ernährungsbedürfnisse wie jede andere Katze. Sie haben keine spezifischen gesundheitlichen Probleme oder andere Probleme, die eine spezielle Diät erfordern. Einige Katzen benötigen möglicherweise eine bestimmte Diät, wenn bei ihnen ein Gesundheitsproblem diagnostiziert wird, aber dies ist nicht artweit.

Jedes hochwertige Katzenfutter ist eine gute Wahl.

Übung 🐈

Diese Katzen brauchen nicht sehr viel Bewegung. Eine kurze Spielzeit am Nachmittag ist alles, was sie brauchen. Normalerweise sind sie ziemlich gut darin, die Aktivität zu bekommen, die sie brauchen, so dass sie ihre Menschen normalerweise nicht brauchen, um Bewegung zu fördern.

Sie sind aktiver, wenn sie jünger sind, und neigen dazu, sich mit zunehmendem Alter zu beruhigen.

Wenn eine Katze mit Fettleibigkeit zu kämpfen hat, muss sie möglicherweise ihre Bewegung erhöhen. Ansonsten können Sie mit Ihrer Katze spielen, wenn sie in der Stimmung zu sein scheint.

Ausbildung 🧶

Sie können mit positiver Verstärkung wie Lob und Essensbelohnungen trainiert werden. Einige Katzen lieben Spielzeug, und sie können auch mit ihnen trainiert werden. Als schlaue Katzen nehmen sie Befehle ziemlich schnell auf. Dies hilft ihnen, Befehle wie „Sitzen“ und Verhaltensweisen wie die Verwendung der Katzentoilette beizubringen.

Fellpflege ✂️

Ragdolls haben lange, luxuriöse Mäntel. Sie sind dick und sehr weich. Sie erfordern jedoch auch ein wenig Wartung. Glücklicherweise machen Ragdolls einen ziemlich guten Job, um ihren Mantel sauber und verwicklungsfrei zu halten. Sie erfordern jedoch ein wenig regelmäßige Pflege, um sicher zu sein.

Sie sollten Ihre Katze mindestens zweimal pro Woche bürsten. Wenn Sie beginnen, wenn sie jung sind, werden viele Katzen ihre Pflegesitzungen ziemlich genießen. Sie können feststellen, dass Sie sie aus einem bestimmten Grund mehr als zweimal pro Woche pflegen.

Das Bürsten sorgt dafür, dass sich keine Matten entwickeln und hilft, Zweige und andere Ablagerungen zu entfernen. Baden ist normalerweise nicht notwendig, solange Sie mit Ihrer Bürstenroutine Schritt halten.

Beim Bürsten sollten Sie zunächst einen Edelstahlkamm verwenden. Konzentrieren Sie sich besonders auf den Bereich, in dem die Beine auf den Körper treffen, da sich hier eher Matten entwickeln. Eine Gummi-Curry-Bürste kann helfen, den Mantel zu glätten, wenn Sie fertig sind und ist eine gute Möglichkeit, abgestorbene Haare zu entfernen.

Ihre Ohren müssen möglicherweise alle paar Wochen mit einem feuchten Wattebausch gereinigt werden. Achten Sie einfach auf Schmutzansammlungen. Wenn sie schmutzig aussehen, waschen Sie sie. Sie sollten ihre Augen auch für Schmutz waschen. Die Gesundheit der Zähne ist ebenfalls von entscheidender Bedeutung. Das Zähneputzen einer Katze trägt wesentlich dazu bei, dass sie gesund bleibt.

sitzende Ragdoll-Katze
Bildquelle: monicore, Pixabay

Gesundheit und Bedingungen 🏥

Diese Katzen sind anfällig für ein paar verschiedene Gesundheitsprobleme. Ihre Färbung scheint keine Rolle für ihre Gesundheit zu spielen. Stattdessen sind alle Ragdoll-Färbungen sind anfällig für die gleichen gesundheitlichen Probleme.

Die Gesundheit der Eltern wird wichtiger sein als die Farbe oder das Aussehen der Katze.

Hypertrophe Kardiomyopathie

Dies ist eine genetische Erkrankung, die einige Ragdolls betrifft. Es ist wichtig, Ihre Katze von einem Züchter zu bekommen, der Gesundheitstests durchführt. Andernfalls können Sie nicht sicher sein, ob die Eltern Ihres Kätzchens frei von diesen genetischen Problemen sind.

Hypertrophe Kardiomyopathie ist eine Herzerkrankung, bei der sich die Muskelwände des Herzens verdicken. Dies verringert die Effizienz des Herzens und lässt es härter arbeiten.

Viele Katzen mit dieser Erkrankung scheinen nicht krank zu sein. Wenn sie schwerwiegend werden, zeigen Katzen Anzeichen einer verstopften Herzinsuffizienz. HCM ist sehr gefährlich, wenn Blutgerinnsel beteiligt sind, da diese zu verschiedenen Teilen des Körpers wandern und alle möglichen Probleme verursachen können.

Echokardiographie wird verwendet, um diesen Zustand zu diagnostizieren. Es wird normalerweise von Katzen gut vertragen, ist nicht-invasiv und sehr nützlich.

Es gibt keine aktuelle Heilung für diesen Zustand. Medikamente können jedoch verwendet werden, um es zu verwalten. Die Prognose hängt von der Schwere der Erkrankung ab. Einige Katzen leben jahrelang nach der Diagnose. Dies ist jedoch eine fortschreitende Krankheit, so dass sie sich im Laufe der Zeit tendenziell verschlimmert.

Oxalat-Blasensteine

Alle Katzen sind sehr anfällig für Oxalat-Blasensteine. Ragdolls neigen jedoch dazu, besonders anfällig für dieses Problem zu sein.

Die genaue Ursache dieser Krankheit ist unbekannt. Einige Rassen sind für sie prädisponiert, so dass einige Genetik im Spiel zu sein scheint. Das Ausmaß, in dem die Genetik eine Rolle spielt Eine Rolle variiert. Eine saurere Ernährung und höhere Kalziumspiegel im Blut sind auch mit einem höheren Risiko für diese Krankheit verbunden.

Blasensteine zeigen sich meist mit vielen Entzündungen und Reizungen der Blasenwand. Die Symptome ähneln in der Regel Harnwegsinfektionen oder anderen entzündlichen Blasenerkrankungen.

Normalerweise erfordern diese Steine eine chirurgische Entfernung. Diese Operation erfordert eine Vollnarkose. Im Allgemeinen fühlen sich Katzen unwohl und benötigen nach der Operation Schmerzmittel. Aktivitätseinschränkungen sind in der Regel erforderlich.

Um zu verhindern, dass sie erneut auftreten, können Medikamente erforderlich sein. Das Management kann eine verschreibungspflichtige Diät enthalten, die wenig Kalzium enthält. Regelmäßige Besuche beim Tierarzt sind erforderlich, um Ihre Katze auf andere Steine zu überwachen. Es ist auch wichtig, die Wasseraufnahme Ihrer Katze zu erhöhen.

Feline infektiöse Peritonitis

Ragdolls scheinen besonders anfällig für FIP zu sein. Dies ist eine Virusinfektion, die hauptsächlich jüngere Katzen betrifft, obwohl ältere Katzen betroffen sein können.

Leider ist die Diagnose von FIP sehr schwierig. Es ist bekannt, dass das Virus schnell mutiert, was die Entwicklung eines Tests dafür fast unmöglich macht. Einige Katzen entwickeln FIP, nachdem sie sich mit einem Coronavirus infiziert haben. Andere jedoch nicht. Wir wissen nicht, warum einige Katzen betroffen sind und andere nicht.

FIP ist bei bestimmten Rassen, einschließlich der Ragdoll, prominenter. Es scheint auch häufiger in Mehrkatzenhaushalten und Katzen zu sein, die kürzlich operiert wurden. Da es bei bestimmten Rassen häufiger vorkommt, spielt die Genetik wahrscheinlich eine Rolle.

Zu den Symptomen von FIP gehören Lethargie, verminderter Appetit, Gewichtsverlust und Fieber. Schließlich entwickelt sich Flüssigkeit in den Körperhöhlen, was zu einem geschwollenen Bauch und Atembeschwerden führt. Einige Katzen entwickeln diesen Flüssigkeitszuwachs jedoch nie. Diese Katzen haben stattdessen Entzündungen in ihren Organen, die zu verschiedenen Problemen führen können.

Leider ist FIP in fast allen Fällen tödlich. Medikamente können verwendet werden, um die Lebensqualität des Tieres für kurze Zeit zu verbessern. Euthanasie kann jedoch in den meisten Situationen humaner sein.

Cat + Linienteiler

Männlich vs. Weiblich

Die männliche Seal Point Ragdoll neigt dazu, etwas mehr zu wiegen als das Weibchen und erreicht die maximale Größe von 20 Pfund. Keine der beiden Katzen zeigt einen Unterschied im Temperament zwischen den Geschlechtern.
Das Kastrieren oder Kastrieren Ihrer Katze ist wahrscheinlich der Hauptfaktor für den Einfluss zwischen Männchen und Weibchen. Wenn Sie Ihren Mann unkastriert lassen, ist er anfällig für territoriales Verhalten und Sprühen. Unkastrierte Weibchen werden in die Hitze geraten, was zu einer außer Kontrolle geratenen Situation führen kann. Kastration oder Kastration Ihrer Seal Point Ragdoll, um unerwünschte Verhaltensprobleme zu vermeiden, was zu einer im Allgemeinen glücklicheren Katze führt.

Katzenpfotenteiler

Abschließende Gedanken

Eine Ragdoll ist bekannt für ihre liebevolle Natur und ihr schönes Fell. Sie sind absolut bezaubernd und sehr beliebt bei vielen Katzenbesitzern. Während sie ein bisschen teurer sein können als die meisten Katzen, denken viele Leute, dass ihr Temperament die zusätzlichen Kosten wert ist.

Die Siegelspitze Ragdoll ist keine völlig eigenständige Rasse – nur eine andere Färbung. Aus diesem Grund verhalten und sehen sie im Allgemeinen aus wie jede andere Ragdoll da draußen.

Themenpause

Ausgewählter Bildnachweis: Linn Currie, Shutterstock

Schreibe einen Kommentar