Warum zwinkert mir meine Katze zu? 3 Gründe für dieses Verhalten

Wenn Sie wie die meisten Katzenbesitzer sind, werden Sie regelmäßig von den Dingen überrascht, die Ihre Katze tut. Katzen sind selten vorhersehbar, zumindest bis sie alt werden und sich in ihren Wegen niederlassen. Eine skurrile Sache, die einige Katzen zu tun scheinen, ist, ihren menschlichen Familienmitgliedern zuzuzwinkern. Aber Katzen können nicht aus den gleichen Gründen zwinkern wie Menschen, oder? Also, warum sollte eine Katze jemandem zuzwinkern? Wir haben beschlossen, diese Frage ein für alle Mal zu beantworten. Hier ist, warum Ihre Katze Ihnen gelegentlich zuzwinkern könnte.

Ihre Palpebra Tertia verhält sich

Katzen benutzen nicht ihre regulären Augenlider zu blinzeln. Stattdessen sind ihre Palpebra tertia blinkt im Hintergrund. Die Palpebra-Tertia oder Nickmembran einer Katze ist wie ein zweites Augenlid. Es hilft, die Hornhaut zu schützen, besonders in der Natur, wo Blätter, Äste und hohe Grashalme die Augen.

Wenn die Palpebra tertia zu trocken wird, Das Augenlid einer Katze kann anstelle ihrer Palpebratertia blinzeln, bis es genug befeuchtet ist, um seine Arbeit wieder zu erledigen. Dies kann dazu führen, dass Ihre Katze aussieht, als würde sie Ihnen zuzwinkern, obwohl sie in Wirklichkeit nur versucht, ihre Augen und Lider zu blinzeln und zu befeuchten. Sobald ihre Augenlider richtig angefeuchtet sind, sollte das Blinzeln / Zwinkern nachlassen.

Schläfrige Katze
Bildquelle: Josephchae, Pixabay
Themenpause

Sie wollen Vertrauen und Loyalität zeigen

Katzen zwinkern manchmal Menschen zu, denen sie vertrauen und denen sie treu sind. Wenn Ihre Katze es genießt, ihre Zeit mit Ihnen zu verbringen und eine tiefe Bindung zu Ihnen zu spüren, besteht die Möglichkeit, dass Sie zumindest gelegentlich ein Augenzwinkern von ihr bekommen. Einige Katzen zwinkern ihren Besitzern aus Verehrung mit einem oder beiden Augen zu, abhängig von der Situation und der Persönlichkeit der jeweiligen Katze.

Tierbesitzer, deren Katzen normalerweise distanziert oder gleichgültig sind, werden ihren Familienmitgliedern wahrscheinlich nicht zuzwinkern. Aber Katzen, die dazu neigen, an den Seiten ihrer menschlichen Begleiter zu haften und andere Zeichen der Zuneigung zu zeigen, wie Reiben und Sprechen, werden wahrscheinlich die Zeit finden, denjenigen zuzuzwinkern, die ihnen am meisten am Herzen liegen, aber wenn Sie nicht aufpassen, könnten Sie es verpassen.

Themenpause

Sie haben es mit einer Augeninfektion zu tun

Leider sind Augeninfektionen bei Katzen häufig, und einige Infektionen können dazu führen, dass Ihre Katze blinzelt, und das Blinzeln kann mit Augenzwinkern verwechselt werden. Ein gutes Zeichen dafür, dass Ihre Katze mit einer Augeninfektion zu tun hat, ist, dass sie den ganzen Tag über konsequent zwinkert. Ihre Katze könnte mit rosa Augen zu tun haben, wenn die Membran, die die Augen auskleidet, von Bakterien infiziert wird. Zusätzlich zum Zwinkern kann Ihre Katze Ausfluss aus ihren Augen haben und / oder Schwellungen um die Augen erfahren.

Hornhautgeschwüre können Wunden in den Augen verursachen, die sie reizen und sie blinzeln lassen, was manchmal wie ein Augenzwinkern aussieht. Hornhautgeschwüre können auch einen trüben Blick in den Augen erzeugen. Allergien können Ihre Katze auch zum Zwinkern bringen, zumindest saisonal. Andere Symptome, die Allergien begleiten könnten, sind Rötung, Reiben und Schielen der Augen.

Katze schläft
Bildcredit: Katze schläft per Fotochur, Pixabay

3 Katzengesichtsteiler

Ist das Zucken etwas, worüber man sich Sorgen machen muss?

Wenn das Zwinkern nicht durch ein Augenproblem irgendeiner Art verursacht wird, gibt es keinen Grund, sich Sorgen zu machen, dass Ihre Katze Sie gelegentlich anzwinkert. Wenn Sie vermuten, dass das Zwinkern auf einen gesundheitlichen Zustand zurückzuführen ist, zögern Sie nicht, einen Termin zu vereinbaren, um Ihren Tierarzt für eine Untersuchung zu sehen. Es ist immer besser, auf Nummer sicher zu gehen, als sich zu entschuldigen.

Katzenpfotenteiler

Schließlich

Es gibt nur wenige Gründe, warum eine Katze könnte blinzeln oder zwinkern bei Ihnen, also sollte es nicht schwer sein, den spezifischen Grund für die augenzwinkernden Gewohnheiten Ihrer Katze herauszufinden. Höchstwahrscheinlich werden Sie Ihre Katze nicht oft blinzeln oder zwinkern sehen. Es ist einfach kein wichtiger Teil ihrer Persönlichkeit oder ihres Temperaments. Wenn Sie ein Augenzwinkern von Ihrer Katze bekommen, nehmen Sie sich die Zeit, Verstärken Sie ihre Zuneigung mit einem Haustier oder einem Kuscheln. Wie oft zwinkert dir deine Katze zu und warum denkst du, dass sie es tun? Nehmen Sie an der Konversation teil, indem Sie uns eine Nachricht hinterlassen.

Reichen Sie ein Haustier ein EC Maine Coon ein

Themenpause

Ausgewähltes Bild: shell_ghostcage, Pixabay

Schreibe einen Kommentar