Warum erbricht sich meine Katze nach dem Essen? 4 Wahrscheinliche Gründe

Ihre Katze rennt zu ihrem Futternapf, als würde sie verhungern – nur um ihre Mahlzeit Minuten nach dem Essen zu werfen. Es kann eine frustrierende und verwirrende Situation sein, da es normalerweise keine offensichtliche Ursache hat und es ohne Ursache schwierig ist, herauszufinden, wie das Problem behoben werden kann!

Es gibt mehrere Gründe, warum sich Ihre Katze nach dem Essen übergeben kann. Glücklicherweise sind viele dieser Ursachen vollständig behebbar. Sie müssen nur wissen, welche Korrekturen Sie anwenden müssen.

Wir verstehen, wie frustrierend es sein kann, mit einer Katze umzugehen, die sich ständig erbricht. Es ist ein Durcheinander aufzuräumen und offensichtlich nicht sehr lustig für Ihre Katze. Deshalb haben wir diesen vollständigen Leitfaden zusammengestellt, um Ihnen zu helfen, genau herauszufinden, was vor sich geht.

Die 4 Gründe, warum sich Ihre Katze nach dem Essen übergeben muss

1. Zu viel Essen

Graue Katze frisst Futter
Bildquelle: Pixel-Shot, Shutterstock

Katzen können ein Problem haben, ihre Nahrungsaufnahme zu regulieren. Einige neigen dazu, Nahrung schneller zu konsumieren, als ihr Bauch ihnen sagen kann, dass sie satt sind. Auf diese Weise können sie versehentlich mehr essen, als sie halten können.

Sobald sie herausgefunden haben, wie voll sie sind, können sie alles wieder hochwerfen.

Mögliche Lösungen

Glücklicherweise ist die Lösung dafür ziemlich einfach: Füttern Sie Ihre Katze weniger. Während Sie ihren Gesamtverbrauch gleich halten möchten (es sei denn, sie sind übergewichtig; dann wechseln Sie zu einer Diät), sollten Sie ihr Essen in mehr Portionen verteilen.

Sie können dies entweder von Hand tun oder einen elektrischen Feeder kaufen, der nur eine kleine Menge an Nahrung auf einmal liefert.

Wenn Sie eine Katze haben, wissen Sie, dass selbst die ordentlichsten Katzen Sie immer noch Erbrochenes, Haare, Gerüche, Flecken und mehr reinigen lassen. Das Hepper Advanced Bio-Enzyme Pet Stain & Odor Eliminator Spray ist die beste Ergänzung zu Ihrer Kitty-Reinigungsroutine. Klicken Sie hier um mehr über dieses erstaunliche Produkt zu erfahren (und wie es selbst die schlimmsten Gerüche und Flecken entfernt).

Bei KatzenProvinz bewundern wir Hepper seit vielen Jahren und haben uns entschieden, eine Mehrheitsbeteiligung zu übernehmen, damit wir von den hervorragenden Produkten dieser coolen Katzenfirma profitieren können!

Themenpause

2. Zu schnell essen

Katze frisst Katzenfutter aus einer Schüssel
Bildquelle: sweetlouise, Pixabay

Andere Katzen fressen vielleicht nicht zu viel, aber sie können ihr Futter ein bisschen zu schnell aufschläfern. Dieses Problem tritt häufiger in Haushalten mit mehreren Katzen auf, in denen Katzen das Bedürfnis verspüren, um Nahrung zu konkurrieren. Eine der einfachsten Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass Sie nicht von anderen Katzen gestört werden, besteht darin, das Futter so schnell wie möglich abzuschütteln!

Leider sitzt dies nicht immer gut auf dem Bauch Ihrer Katze. In vielen Fällen werden sie sich übergeben, nachdem sie sich krank fühlen.

Mögliche Lösungen

Wir empfehlen dringend einen elektronischen Feeder für dieses Problem. Es wird eine kleine Menge Futter auf einmal abgeben, was verhindert, dass Ihre Katze zu schnell frisst. In einigen Fällen können Sie auch einen langsamen Feeder verwenden. Normalerweise ist diese Art von Feeder nur etwas schwer zu essen, was Ihre Katze genug verlangsamt, um Erbrechen zu verhindern.

In anderen Fällen möchten Sie Ihre Katzen möglicherweise nur separat füttern, damit sie nicht das Bedürfnis haben, im Wettbewerb zu bestehen.

Themenpause

3. Zutaten

Katze frisst frisches Katzenfutter
Bildquelle: Bildagentur Zoonar GmbH, Shutterstock

Einige Katzen haben sofortige Reaktionen auf Zutaten in ihrem Futter. Während Nahrungsmittelallergien normalerweise nicht sofort auftreten, können einige von ihnen. Wenn Ihre Katze nicht besonders schnell oder zu viel zu fressen scheint, kann dies der Schuldige sein.

Mögliche Lösungen

Während viele Menschen davon ausgehen, dass es die Chemikalien, das Gemüse und ähnliche Inhaltsstoffe sind, auf die Katzen häufig reagieren, ist dies nicht der Fall. Stattdessen haben viele Katzen schlechte Reaktionen auf bestimmte Proteine. Wenn Ihre Katze auf ihr aktuelles Futter reagiert, ist es daher am besten, das Etikett zu lesen und sie auf ein Futter umzustellen, das ein anderes Protein verwendet.

Zum Beispiel, wenn Ihre Katze gerade Futter mit Huhn und Truthahn isst, dann wählen Sie ein neues Futter ohne eine dieser Zutaten. Sie können ein rotes Fleischrezept mit Rind- und Schweinefleisch oder eine Fischoption wählen. So oder so, stellen Sie einfach sicher, dass es keines dieser anderen Proteine enthält.

Wechseln Sie Ihre Katze langsam zu ihrem neuen Futter, um sicherzustellen, dass sie keine Erfahrungen machen Magenverstimmung aus dem neuen Essen. Wenn ihr Erbrechen aufhört, haben Sie das Problem erfolgreich herausgefunden.

Sie benötigen um die Inhaltsstoffe zu vermeiden, auf die Ihre Katze für den Rest ihres Lebens empfindlich reagiert. Normalerweise beheben sich diese Empfindlichkeiten nicht von selbst.

Ihr Tierarzt kann auch verschreibungspflichtige hypoallergene Diäten und neuartige Proteindiäten empfehlen.

Themenpause

4. Hairballs

Katzen-Haarballen
Bildquelle: Montakan Wannasri, Shutterstock

Viele Katzen werden erleben Hairballs irgendwann. Während Haarballen jederzeit ein Problem sein können, können einige Katzen besondere Probleme haben, wenn sie versuchen zu essen. Daher können sie sich „übergeben“ oder einen Haarballen passieren, direkt nachdem sie ihre große Mahlzeit des Tages gegessen haben.

Während es für Katzen ziemlich normal ist, einige Haarballen, Erbrechen ständig ist ein Zeichen dafür, dass sie übermäßige Haarballen bekommen. In einigen Fällen können Haarballen gefährlich sein, daher ist es wichtig, dass Sie Maßnahmen ergreifen, um sie zu reduzieren.

Mögliche Lösungen

Katzen bilden Haarballen, nachdem sie während der Pflege Fell aufgenommen haben. Daher ist der einfachste Weg, Haarballen zu reduzieren, die Menge an Fell in ihrem Fell zu reduzieren, damit sie sie aufnehmen können. Normalerweise bedeutet dies einfach, dass Sie Ihre Katze öfter pflegen müssen. Die Haare, die Sie entfernen, sind nicht da, damit sie sie einnehmen können.

In einigen Fällen benötigen Sie möglicherweise eine Diät, die speziell formuliert wurde, um Haarballen zu helfen, sich aufzulösen und natürlich zu passieren. Diese haben jedoch unterschiedliche Erfolge und sind nicht so einfach wie das einfache Bürsten oder Pflegen Ihrer Katze.

3 Katzengesichtsteiler

Schlussfolgerung

Es gibt mehrere Gründe, warum sich Ihre Katze kurz nach dem Fressen erbrechen kann. Glücklicherweise haben all diese Gründe relativ einfache Lösungen. Keiner von ihnen erfordert langwierige Behandlungen oder Medikamente. Stattdessen reichen Änderungen des Lebensstils normalerweise aus, um das Erbrechen zu beenden.

Möglicherweise müssen Sie mehrere Korrekturen ausprobieren, bevor Sie die Ursache entdecken. Es gibt normalerweise keine Möglichkeit, genau herauszufinden warum Ihre Katze erlebt dieses Problem, bis Sie versuchen, es zu beheben und auf eine Lösung stoßen, die funktioniert.

Wenn die erste Lösung nicht funktioniert, machen Sie sich daher keine Sorgen. Probieren Sie einfach einen der anderen aus, die wir erwähnt haben. Es ist wichtig, Ihre Katze zur Untersuchung zum Tierarzt zu bringen, um sicherzustellen, dass keine ernstere Erkrankung vorliegt.

Themenpause

Bildnachweis: Tom Wang, Shutterstock

Schreibe einen Kommentar