Wie lange kann eine Katze ohne gehen?

Katzen sind extrem routinemäßige Tiere, und wenn Sie sie lange genug beobachten, werden Sie feststellen, dass sie jeden Tag bestimmte Dinge zur gleichen Zeit tun und auf die Minute genau sein können. Dies ist so wahr, dass Ärzte empfehlen, Ihrer Katze eine Behandlung zur gleichen Zeit zu geben, zu der Sie Ihre Medizin einnehmen müssen, weil die Katze am nächsten Tag und jeden Tag danach zur gleichen Zeit nach ihrer Behandlung suchen wird, was Ihnen hilft, sich daran zu erinnern, Ihre Pillen einzunehmen.

Da sie so routinebasiert sind, dauert es nicht lange, bis Sie bemerken, ob Ihr Kätzchen die Katzentoilette seit einiger Zeit nicht mehr benutzt hat. Wenn Ihnen das passiert ist, fragen Sie sich wahrscheinlich, wie lange Ihre Katze ohne gehen kann. Die Antwort ist ungefähr zwei Tage. Länger als das, und es könnte ein Anzeichen dafür, dass ein Problem vorliegt, also lesen Sie weiter, und wir werden mehr darüber sprechen, was das Problem sein kann und wie Sie es beheben können, bevor Sie zum Tierarzt gehen müssen.

Wie lange können Katzen ihren Kot halten?

Die Antwort darauf, wie lange eine Katze ihre Kacke halten und pinkeln kann, hängt weitgehend von der Katze ab und davon, was sie gegessen oder getrunken hat. Größere Katzen gehen möglicherweise seltener als eine kleinere Katze, und wenn sie den ganzen Tag über kleinere Mahlzeiten zu sich nimmt, wird sie seltener gehen, als wenn sie eine große Mahlzeit nach der anderen isst. Alter, Stresslevel und Art des Futters können auch beeinflussen, wie oft Ihre Katze die Katzentoilette besucht. Wenn es jedoch bereits zwei Tage her ist, ist es an der Zeit, sich Sorgen zu machen, und das bedeutet, dass Ihre Katze wahrscheinlich verstopft.

Kätzchen in einer Katzentoilette
Bildquelle: Africa Studio, Shutterstock

Verwandte Lektüre: Wie oft pinkeln Katzen? Was ist normal und was nicht?

Kann Verstopfung meine Katze töten?

Es gibt drei Arten von Verstopfung, und wir müssen uns jede ansehen, um zu wissen, ob sie für Ihre Katze tödlich sind.

Katzenverstopfung

Es klingt vielleicht nicht nach Spaß, aber es ist wichtig, dass Sie Ihre Katzentoilette im Auge behalten, wenn Sie sie jeden Tag reinigen. Die sollte braun, wohlgeformt und wurstförmig sein. Wenn die heller und lockerer oder flüssiger ist, leidet Ihr Haustier an Durchfall, was ein Zeichen für eine bakterielle Infektion wie Salmonellen sein könnte. Viele Katzen sind laktoseintolerant, lieben aber Milch und Joghurt, was auch zu Runny. Auf der anderen Seite, wenn die trocken ist, hart, klumpig, rissig oder in kleinen Stücken, dann leidet Ihre Katze an Verstopfung, und Sie müssen Hydratisiert sie bevor sich das Problem verschlimmert. Es ist üblich, dass Katzen jeden Alters verstopft werden, da viele Katzen nicht gerne Wasser trinken, aber es ist häufiger bei Katzen über 8 Jahren und übergewichtigen Katzen. Glücklicherweise kann Verstopfung oft behandelt werden, viele Male, ohne ärztliche Hilfe zu benötigen.

Katzenobipation

Obstipation ist ein ernsterer Zustand, bei dem die Fäkalien den Dickdarm blockiert haben und sich verdichtet haben. Obstipation erfordert medizinische Behandlung von einem Tierarzt, und wenn Sie diesen Zustand zu lange gehen lassen, kann dies zum Tod Ihrer Katze führen.

Katze Megakolon

Megakolon ist eine weitere ernsthafte Erkrankung, die zum Tod einer Katze führen kann, wenn sie keine medizinische Behandlung erhält. Katzen mit Megakolon haben Nerven- und Muskelschäden am Dickdarm. Der Dickdarm leitet die Fäkalien nicht wie normalerweise zum Rektum weiter, und die Fäkalien beginnen sich anzusammeln und den Durchmesser dieses Organs bis zum 3- oder 4-fachen seiner normalen Größe auszudehnen. Dieser Zustand ist sehr schmerzhaft für Ihre Katze und erfordert einen medizinischen Eingriff, da er tödlich sein kann. Leider neigt Megakolon dazu, bei Katzen, die darunter leiden, zu einem wiederkehrenden Problem zu werden.

Kranke Katze im Tierkrankenhaus
Bildquelle: Kachalkina Veronika, Shutterstock

Katzenpfotenteiler

Welches Hausmittel kann ich meiner Katze gegen Verstopfung geben?

Da es keine Möglichkeit gibt, nach Megakolon oder Verstopfung zu suchen, ohne einen Tierarzt aufzusuchen, gibt es ein paar Dinge, die Sie versuchen können zu sehen, ob Sie Ihre Katze wieder in die Katzentoilette bekommen können. Wenn Ihre Katze nicht länger als einen Tag gegangen ist oder Sie die krümeligen bemerken, die wir zuvor erwähnt haben, empfehlen wir, eines dieser Mittel auszuprobieren. Wenn Sie bis zum dritten Tag keine Ergebnisse sehen, empfehlen wir Ihnen, den Tierarzt anzurufen. Wenn Ihre Katze andere Symptome hat, wie z.B. eine Weigerung zu essen oder Lethargie, warten Sie bitte nicht und besuchen Sie den Tierarzt so schnell wie möglich.

Nassfutter für Katzen

Wenn Sie bemerken, dass Ihre Katze häufig krümelige oder gebrochene hat, können Sie versuchen, sie zu lindern, indem Sie ihrer Ernährung mehr Feuchtigkeit hinzufügen. Eine der besten Möglichkeiten, Ihre Katze mit Feuchtigkeit zu versorgen, besteht darin, ihnen Dosenfutter anstelle von knusprigem Kibble zu geben. Nassfutter hat hoher Feuchtigkeitsgehalt, also ist es ein großartiges Werkzeug für Verstopfung. Denken Sie jedoch daran, dass bei der Fütterung von Nassfutter an Ihre Katze das regelmäßige Zähneputzen sehr wichtig ist, insbesondere wenn sie bereits anfällig für Zahnprobleme.

Katzenbrunnen

Katzen trinken normalerweise nicht gerne stehendes Wasser. Es kann daran liegen, dass stehendes Wasser in freier Wildbahn Keime sammelt, und es kann auch für sie schwer zu sehen sein. Eine Lösung besteht darin, Ihrer Katze einen Wasserbrunnen zu besorgen. Wasserfontänen erzeugen Bewegung, so dass die Katze es hört und sich ansieht, was es ist, und oft viel mehr trinkt, als es normalerweise der Fall wäre.

Faser

Sie können auch helfen, das Verdauungssystem Ihrer Katze reguliert zu halten, um Ballaststoffe zur Ernährung hinzuzufügen. Lebensmittel, die echtes Obst und Gemüse in ihren Zutaten enthalten, versorgen Ihre Katze mit zusätzlichen Ballaststoffen. Wenn Ihre Katze es frisst, einfaches gekochtes Kürbispüree oder Bio-Kürbis in Dosen kann Ballaststoffe hinzufügen und den Stuhlgang Ihrer Katze regulieren. Alternativ etwas Katzenfutter kommt mit zusätzlichem Kürbis im Rezept.

Katze, die auf einem Metall frisst bowl_Krakenimages.com_shutterstock
Bildnachweis: Krakenimages.com, Shutterstock

Flohsamenschale

Flohsamenschalen sind die zerkleinerten Schalen der Plantago ovata Samen der Pflanze. Diese Faser dehnt sich aus und wird zu einer gelartigen Substanz, wenn sie Kontakt mit Wasser oder Feuchtigkeit hat. Es wirkt, indem es den Stuhl erweicht und hilft, den Magen-Darm-Trakt zu schmieren, und die hinzugefügte Masse fördert auch den Stuhlgang, was es zu einem großartigen natürlichen Abführmittel macht. Beginnen Sie langsam, 1/4 Teelöffel einfache geschmacklose und natürliche Flohsamenschalen zum Nassfutter Ihrer Katze hinzuzufügen. Sie können diese Menge schrittweise auf maximal 2 Teelöffel zweimal täglich erhöhen. Es ist wichtig, dass Ihre Katze während dieser Behandlung Wasser trinkt.

Medikation

Es gibt Medikamente wie MiraLAX, die helfen können, die Symptome von Verstopfung zu lindern. Wir empfehlen jedoch, es Ihrem Haustier nur nach dem Gespräch mit einem Tierarzt zu geben, um die richtige Dosierung zu erhalten. Ihr Arzt benötigt das Alter und das Gewicht Ihrer Katze, um die entsprechende Dosis zu verschreiben. Zu viel kommerzielles Abführmittel kann Ihrer Katze schaden.

Cat + Linienteiler

Zusammenfassung: Wie lange kann eine Katze gehen, ohne zu?

Wenn Ihre Katze die Katzentoilette seit mehr als zwei Tagen nicht mehr benutzt hat, empfehlen wir Ihnen, den Tierarzt anzurufen, um eine Empfehlung zu erhalten. Verstopfung kann ziemlich schnell ernst werden, also ist es am besten, den Überblick zu behalten. Normalerweise zeigt Ihre Katze Dehydrationszeichen, wie rissige oder gebrochene, die Sie darauf hinweisen können, dass sich ein Problem entwickelt. Wenn Sie diese Symptome sehen, empfehlen wir Ihnen, ballaststoffreiches Trockenfutter für Katzen zu kaufen und einen Brunnen zu kaufen, um Ihre Katze davon zu überzeugen, mehr Wasser zu trinken. Wenn Sie diese Dinge bereits tun, empfehlen wir, etwas Kürbis zu seiner Ernährung hinzuzufügen und vorübergehend auf Nassfutter umzusteigen, um zu sehen, ob sich die Dinge verbessern.

Wir hoffen, dass Sie es genossen haben, diesen Leitfaden zu lesen und einige neue Fakten zu erfahren, die Ihnen helfen können, die Gesundheit Ihres Haustieres zu verbessern. Wenn wir Ihnen geholfen haben, Ihr Haustier regelmäßig zu halten, teilen Sie diesen Leitfaden bitte mit wie lange Ihr Haustier dauert kann ohne auf Facebook und Twitter gehen.

Reichen Sie ein Haustier ein EC Maine Coon ein

Themenpause

Ausgewähltes Bild: Stefano Garau, Shutterstock

Schreibe einen Kommentar