Können Katzen scharfe Soße essen? Ist es gesund für sie?

Zu wissen, was Ihr Haustier sicher essen kann und was nicht, ist Teil Ihrer Verantwortung als Tierbesitzer. Leider, egal wie vorsichtig Sie sind, haben Katzen ihren eigenen Verstand. Manchmal essen sie Dinge, die sie nicht essen sollten, und stinkende menschliche Lebensmittel sind häufige Schuldige. Katzen können aufgrund ihres starken Geruchs von scharfer Soße angezogen werden, aber ist es sicher für sie zu essen? Die kurze Antwort ist nein, es ist nicht gesund für Katzen, scharfe Soße zu essen. Während ein kleines Lecken sie wahrscheinlich nicht verletzen wird, kann es den Mund Ihrer Katze reizen und bietet absolut keine ernährungsphysiologischen Vorteile für sie.

Das Essen von scharfer Soße in großen Mengen kann Sie dazu bringen,r Katze krank. Lassen Sie uns untersuchen, warum scharfe Soße für Katzen nicht sicher ist und worauf Sie achten sollten, wenn Ihre Katze sie frisst.

Genießen Katzen scharfe Soße?

Der Hauptzweck von Hot Sauce ist es, dem Essen Geschmack zu verleihen. Der Geruch von scharfer Soße ist oft attraktiv für Katzen, aber mögen sie den Geschmack? Katzen schmecken nicht immer Futter, weil sie es mögen. Manchmal tun sie dies rein aus Neugier.

Katzen sind obligate Fleischfresser, was bedeutet, dass ihre primäre Nahrungsquelle Fleisch ist. Fleisch ist kein natürlich scharfes Essen, und Katzen sehnen sich nicht nach „Würze“ oder „Geschmack“ in ihrem Fleisch, wie es Menschen tun. Da Katzen auf Fleisch angewiesen sind, um zu überleben, ist ihre Geschmacksknospen sind gebaut, um ihre Ernährung unterzubringen. Während Menschen über 9.000 Geschmacksknospen haben, haben Katzen nur ein paar Hundert. Das heißt, der einzige Geschmack, den Katzen nicht schmecken können, ist Süß. Sie können sauer, bitter und salzig schmecken.

Katzenpfotenteiler

Können Katzen scharfe Soße schmecken?

Tabby Katze isst Katzenfutter aus der Schüssel im Inneren
Bildquelle: Africa Studio, Shutterstock

Angesichts des Repertoires der Geschmacksknospen einer Katze ist es sehr wahrscheinlich, dass sie den Geschmack von scharfer Soße schmecken können, aber wahrscheinlich nicht so, wie es Menschen tun. Selbst wenn Ihre Katze scharfe Soße probieren kann, wird sie wahrscheinlich nicht die Würzigkeit.

Hot Sauce wird durch eine Chemikalie namens Hot Sauce würzig gemacht Capsaicin. Diese Chemikalie kann bei Katzen, die sie konsumieren, Mundreizungen verursachen. Dieses Phänomen gilt auch für Menschen, aber für die meisten Menschen ist eine viel höhere Menge an scharfer Soße erforderlich, damit es Reizungen verursacht.

Meistens reicht das brennende Gefühl, das sie in ihrem Mund erleben, aus, um Katzen davon abzuhalten, scharfe Soße in großen Mengen zu essen. Wenn ihr Mund gereizt wird, gehen die meisten Katzen davon aus, dass das Futter schlecht ist und hören auf, es zu essen.

Ist scharfe Soße giftig für Katzen?

Hot Sauce bietet kein Nährwert für Ihre Katze, und es ist auch nicht sicher für sie zu essen. Ein kleines Lecken wird wahrscheinlich keinen signifikanten Schaden anrichten, aber eine große Menge scharfer Soße könnte Ihre Katze sehr krank machen.

Die Realität ist, dass große Mengen an scharfer Soße auch Menschen krank machen. Überkonsum kann zu Magenverstimmung, Übelkeit, Verdauungsstörungen und einem brennenden Gefühl und Reizung im gesamten Verdauungstrakt führen. Diese Symptome werden durch das Capsaicin verursacht und betreffen Katzen auf die gleiche Weise.

Übermäßiges Essen von scharfer Soße führt dazu, dass Ihre Katze Verdauungsprobleme und allgemeine Reizungen des Magens hat. Der Grund, warum es für Katzen gefährlich ist, ist, dass es eine viel geringere Menge an scharfer Soße braucht, um sie krank zu machen, als es braucht, um einen Menschen krank zu machen. Katzen haben auch empfindlichere Mägen. Auch dies bedeutet, dass scharfe Soße eine stärkere Wirkung auf Katzen hat.

3 Katzengesichtsteiler

Scharfe Soßenzutaten, die giftig sind

Verschiedene Hot Sauce Flaschen auf einem Tisch
Bildquelle: iSAWcompany, Pixabay

Kommerziell zubereitete Hot Sauce enthält oft Zutaten wie Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und Tomaten für den Geschmack. Einige dieser Inhaltsstoffe können für Katzen gefährlich sein.

Knoblauch und Zwiebelnsind insbesondere für Katzen giftig. Der Verzehr dieser kann zu ernsthaften gesundheitlichen Schäden oder sogar zum Tod führen, wenn er in großen Mengen konsumiert wird.

Was passiert mit einer Katze, die scharfe Soße isst?

Wenn Ihre Katze nur einen kleinen Hauch von scharfer Soße hatte, ist es unwahrscheinlich, dass etwas passieren wird, aber es ist wichtig, auf Veränderungen in ihrem Verhalten oder Toxizitätssymptomen zu achten. Dies gilt insbesondere, wenn Sie sich nicht sicher sind, wie viel scharfe Soße Ihre Katze konsumiert hat oder ob die scharfe Sauce giftige Inhaltsstoffe enthält.

Da Ihre Katze Hot Sauce wahrscheinlich nicht richtig verdauen kann, werden wahrscheinlich Verdauungsprobleme auftreten, darunter:

  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Appetitlosigkeit
  • Bauchschmerzen

Abhängig von den Zutaten in der scharfen Soße können Katzen erleben ernstere Probleme, wie lethargisch zu sein oder unkoordiniert zu werden und herumzustolpern. Wenn Ihre Katze diese Symptome nach dem Verzehr von scharfer Soße zeigt, empfehlen wir Ihnen, sich an Ihren Tierarzt oder die örtliche Tiernotaufnahme zu wenden, um eine Beurteilung und eine mögliche Behandlung zu erhalten.

Cat + Linienteiler

Abschließende Gedanken

Manchmal, egal wie fleißig Sie sind, Katzen geraten in Dinge, die sie nicht sollten. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass Ihre Katze keinen Zugang zu scharfer Soße hat, aber wenn die Neugier Ihrer Katze das Beste aus ihnen herausholt, achten Sie genau auf Toxizitätssymptome. Glücklicherweise werden die meisten Katzen von der Mundreizung abgeschreckt, die sie mit einem kleinen Lecken erfahren. Wie immer, wenn Sie besorgt sind, dass Ihre Katze scharfe Soße isst oder Symptome auftreten, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, um Rat zu erhalten.

Themenpause

Bildnachweis: ccaricofe, Pixabay

Schreibe einen Kommentar