Können Katzen Hühnerknochen essen? Was Sie wissen müssen!

Katzen lieben es einfach, Hühnchen zu essen! Es kann ein gesunder Teil der Ernährung jeder Katze sein. Aber was ist mit Hühnerknochen?

Katzen in freier Wildbahn (oder sogar Ihre kleinen Jäger zu Hause) fangen und fressen Vögel – Knochen und alles. Und in der Tat können diese Knochen tatsächlich eine große Quelle für Mineralien sein. Aber es gibt einen großen Unterschied zwischen Knochen, die in freier Wildbahn gefunden wurden, und denen von unseren Resten – sie sind roh. Und Katzen können fressen rohes Huhn Knochen.

Rohe Hühnerknochen vs. gekochte Hühnerknochen

Katzen stammen aus einer alten Linie von Jägern und sind obligate Fleischfresser. Das bedeutet, dass Fleisch und Fleischnebenprodukte eine absolute Notwendigkeit für Ihren kleinen Tiger sind. Und dazu gehören auch Knochen.

Katzen können jedoch nicht essen gekochte Hühnerknochen. Während sie es als einen super leckeren Leckerbissen empfinden können, gibt es einige ernsthafte Gesundheitsrisiken, die mit dem Verzehr verbunden sind.

Gekochte Hühnerknochen sind spröde

Nach dem Kochen von Hühnchen Knochenwerden sie weich und spröde. Und das macht sie gefährlich für Ihre Katzen, um essen. Anstatt dass der Knochen auf natürliche Weise abgenutzt wird, neigen sie dazu, in kleine Scherben zu schnappen. Diese Scherben können sich schnell im Hals Ihrer Katze festsetzen und dazu führen, dass sie ersticken. Und diese Scherben können auch in den Mund und das Speiseröhrenfutter Ihrer Katze schneiden.

Gekochte Knochen können mit giftigen Inhaltsstoffen bedeckt sein

Was für uns köstlich ist, ist nicht immer gut für Ihr Kätzchen. Die meiste Zeit, wenn wir Hühnchen kochen, würzen wir es, um den Geschmack zu verbessern. Aber einige dieser Gewürze können für Katzen sehr giftig sein. Knoblauchpulver und Zwiebelpulver sind Haupttäter, und sie sind auch einige der häufigsten Aromastoffe für Hühnchen, die für den menschlichen Verzehr zubereitet werden.

Während das Teilen von menschlichem Futter mit Ihrer Katze nicht immer sicher ist, Wir haben eine Lösung Das wird euch beide zum Lächeln bringen.

Wir haben derzeit eine 33% Rabatt zum Teilen am HUMAN-GRADE Premium Katzenfutter Das war die Nummer # 1 in unseren Bewertungen! KLICKEN SIE HIER und verwenden Sie den Code EXCITEDCATS2022, um 33% auf Smalls Katzenfutter zu sparen!

Hühnerknochen
Bild: Public Domain Pictures

Was tun, wenn Ihre Katze einen gekochten Hühnerknochen frisst?

Katzen sind hinterhältig, kein Zweifel. Und diejenigen, die sich besonders nach Hühnchen sehnen, warten vielleicht nur auf ihre Chance, Ihnen ein Stück zu entreißen – einschließlich der Knochen.

Also, was sollten Sie tun, wenn das passiert? Das erste ist, vorsichtig zu versuchen, Knochen aus dem Mund der Katze zu entfernen. Hoffentlich hat sie nicht versucht, es ganz zu schlucken oder es ist noch nicht zersplittert.

Aber wenn Kätzchen es geschafft hat, ein paar Scherben und Stücke zu verschlingen, müssen Sie wachsam sein. Sobald die Erstickungsgefahr vorüber ist, können weitere Probleme auftreten.

Die erste Maßnahme, die Sie ergreifen müssen, ist, Ihren Tierarzt anzurufen. Informieren Sie Ihren Tierarzt über die Situation, falls Komplikationen auftreten.

Die nächsten Tage nach dem Verzehr des Knochens sind kritisch. Sie müssen Ihre Katze genau im Auge behalten, um sicherzustellen, dass die Knochensplitter keinen Schaden anrichten, während sie sich durch den GI-Trakt Ihrer Katze arbeiten.

Hier sind einige Symptome, auf die Sie achten sollten:

  • Lethargie
  • Aufgeblähtsein
  • Durchfall
  • Blutiger Stuhl
  • Erbrechen
  • Desinteresse an Essen
  • Gas
  • Knochensplitter im Stuhl

Wenn Sie eines dieser Anzeichen bemerken, wenden Sie sich so schnell wie möglich an Ihren Tierarzt.

3 Katzengesichtsteiler

Vorteile von rohen Hühnerknochen

Während gekochte Hühnerknochen eine echte und gegenwärtige Gefahr für Ihre Katze darstellen können, können rohe Knochen für einen ausgezeichneten Genuss sorgen.

Rohe Knochen sind voller Kalzium. Kalzium ist ein super wichtiger Teil der Ernährung einer Katze. Kalziummangel kann zu Arthritis, Fell- und Hautprobleme, Knochenbrüche, Schwäche, Herzrhythmusstörungenund Schlimmeres. Wenn Sie Ihrer Katze gelegentlich rohe Knochen füttern, kann dies bei der Kalziumaufnahme helfen.

Wenn Sie Ihrer Katze rohe Knochen füttern, achten Sie darauf, Knochen zu wählen, die eine geeignete Größe haben, damit sie nagen und kauen kann. Chicken Wing Bones haben dafür die perfekte Größe. Sie werden nicht nur bequem in ihren Mund passen, sondern die Kauaktion wird tatsächlich dazu beitragen, ihre Zähne zu stärken und zu reinigen.

Achten Sie jedoch darauf, Ihre Katze im Auge zu behalten, während Sie ihre rohen Knochen füttern.

Eine weitere Taktik, die Sie verwenden können, besteht darin, Ihr Kätzchen mit Bodenknochen zu füttern. Sie können dies in fast jeder Metzgerei oder Fleischabteilung bekommen. Fragen Sie einfach nach Fleischsägemehl. Es ist Der Staub, der sich in der Bandsäge des Ladens bildet, wenn Fleisch in bestimmte Schnitte geschnitten wird. Dieses besteht aus Hackfleisch und Knochen und ähnelt pastösem Hackfleisch.

Aber genau wie alles andere kann es zu viel des Guten geben. Befolgen Sie weiterhin Ihre vom Tierarzt genehmigte Diät und verwenden Sie das Fleischsägemehl sparsam.

Worauf Sie achten sollten, wenn Sie Ihre Katze mit rohen Knochen füttern

Nicht jeder rohe Knochen ist gleich. Wie oben erwähnt, müssen Sie Knochen verwenden, die für Ihre Katze größenfreundlich sind. Aber das sind nicht die einzigen Kriterien, denen Sie folgen sollten.

Sie müssen unbedingt sicherstellen, dass die Knochen frisch sind und das verbindende Fleisch nicht ranzig geworden ist. Der GI-Trakt einer Katze ist kurz und für eine schnelle Verdauung ausgelegt. Aber auch das kann lebensmittelbedingte Krankheiten wie Salmonelle.

Auch wenn Fütterung Ihrer Katze Rohe Knochen, achten Sie darauf, sie für ein paar Tage danach zu beobachten, um eine ordnungsgemäße Verdauung zu gewährleisten. Wenn Sie anfangen, ganze Knochen in ihrem Stuhl, Blähungen, überschüssiges Gas oder andere GI-bezogene Probleme zu sehen, hören Sie auf, sie sofort mit Knochen zu füttern, und konsultieren Sie Ihren Tierarzt.

Unser Lieblingsprodukt im Moment

hepper nom nom

Unabhängig davon, was Ihre Katze frisst, benötigen Sie eine Schüssel, die das Durcheinander sicher im Griff behält – genau das können Sie mit der Hepper Nom Nom Bowl tun.

Katzenpfotenteiler

Schlussfolgerung

Also, können Katzen Hühnerknochen essen? Ja, aber nur rohe Knochen.

In der Tat gibt es zahlreiche gesundheitliche Vorteile Ihrer Katze Dies zu tun. Achten Sie nur darauf, ihre Aufnahme zu begrenzen und zu beobachten. Knochen sollte nicht zu einer Mahlzeit werden Ersatz. Sie sollten nur sparsam als Snacks oder gelegentliche Leckereien verwendet werden.

Siehe auch: Sind diese Futtermittel gut für Katzen, um essen?

Reichen Sie ein Haustier ein EG-Siamkatze ein

Schreibe einen Kommentar