Können Katzen Rindfleisch essen? Was Sie wissen müssen!

Während Katzen vielleicht etwas subtiler sind als Hunde, wenn es darum geht, um Ihr Essen zu betteln, haben wir immer noch den Drang, von Zeit zu Zeit mit ihnen zu teilen, was auf unseren Tellern ist. Es ist wichtig zu wissen, was für Ihr Haustier sicher ist, zumal Ihre Katze möglicherweise Lebensmittel begrüßt, die für sie nicht unbedingt gesund sind. Bevor Sie also Ihrem katzenartigen Freund einen fleischigen Bissen von Ihrem Teller anbieten, sollten Sie fragen: „Ist Rindfleisch für Katzen sicher?“ Ja, je nachdem, wie es zubereitet wird.

Katzen sind Fleischesser

Katzen sind von Natur aus Fleischesser. Werfen Sie einen kurzen Blick auf die Ernährung der größeren Vorfahren einer Hauskatze und Sie werden nicht viel Obst, Gemüse oder Getreide sehen. Fleisch ist ein wesentlicher Bestandteil der Ernährung einer Katze und Experten auf der ASPCA Behaupten Sie, dass Katzen Pflanzenmaterial nicht verdauen können und stattdessen einen Großteil ihrer Ernährungsbedürfnisse aus Fleisch beziehen.

Rind, Huhn, Truthahn und sogar Schweinefleisch sind alle sicher für Katzen zu konsumieren und sollten einen großen Teil der Ernährung einer Katze ausmachen.

In der Tat haben viele beliebte Katzenfuttermarken Rindfleischaromen, die echtes Rindfleisch enthalten, also selbst wenn Sie nicht mit Ihrer Katze von Ihrem Teller teilen, ist es wahrscheinlich, dass sie bereits Rindfleisch essen.

Unser Lieblingsprodukt im Moment

hepper nom nom

Unabhängig davon, was Ihre Katze frisst, benötigen Sie eine Schüssel, die das Durcheinander sicher im Griff behält – genau das können Sie mit der Hepper Nom Nom Bowl tun.

Ist rohes Rindfleisch sicher für meine Katze?

Während Rindfleisch für Katzen gesund zu konsumieren ist, kann rohes Rindfleisch bei Katzen zu den gleichen gesundheitlichen Komplikationen führen wie beim Menschen. Die American Veterinary Medical Association (AVMA) hat mehrere Zeitschriftenartikel zu diesem Thema veröffentlicht, und Sie sind zu dem Schluss gekommen, dass dass Katzen mit lebensmittelbedingten Krankheiten wie Salmonellen infiziert werden können, indem sie Produkte wie rohes Rindfleisch So wie wir es können. Wir unterscheiden uns doch gar nicht so sehr von unseren pelzigen, vierbeinigen Freunden!

Wenn Sie Ihr Katzenfleisch von Ihrem Teller füttern, Stellen Sie sicher, dass es vollständig und richtig gekocht ist bevor Sie dies tun. Eine gute Faustregel, wenn es um Rindfleisch geht, ist, wenn Sie nicht essen es, füttern Sie es nicht an Ihre Katze.

Rindfleisch
Bild von PDPhotos auf Pixabay

Ist zu viel Rindfleisch schlecht für meine Katze?

Die kurze Antwort ist ja. Zu viel von allem kann sich nachteilig auf das Wohlbefinden Ihres Kätzchens auswirken. Die Ernährung Ihrer Katze sollte abwechslungsreich sein und eine Vielzahl von Proteinquellen enthalten. Auch hier können wir die Parallele zwischen uns und unseren Katzen ziehen: PET-Experten bestätigen dass zu viel Rindfleisch bei Katzen wie beim Menschen zu Problemen mit Verdauungsstörungen, Durchfall, Magenverstimmung und sogar Fettleibigkeit führen kann.

Wie soll ich mein Katzenrindfleisch füttern?

Der einfachste Weg, um eine ausgewogene Menge an Rindfleisch in die Ernährung Ihrer Katze zu bekommen, besteht darin, einfach die Rindfleischoptionen auszuwählen, die Ihr bevorzugter Katzenfutteranbieter bereits anbietet. Ob Sie Ihre Katze mit Nassfutter, Trockenfutter füttern, oder eine Kombination, die Chancen stehen gut, dass die Marke, die Sie verwenden, bereits Rindfleischoptionen hat.

Wenn Sie Ihr Kätzchen zu einem Genuss machen möchten, der über die ausgewogene Ernährung hinausgeht, die Sie mit Katzenfutter für sie bereitstellen, bereiten Sie Rindfleisch wie Sie selbst zubereiten. Wie wir bereits besprochen haben, ist der wichtigste Teil der Fütterung Ihres Katzenfleisches, es gründlich zu kochen.

Wenn Sie Hackfleisch zubereiten, stellen Sie sicher, dass es richtig gebräunt und durchgegart ist. Sie können einfach etwas Hackfleisch in die Schüssel Ihrer Katze oder auf ihr normales Katzenfutter geben. Stellen Sie nur sicher, dass es keine großen Fleischstücke gibt. Wenn Sie Ihrer Katze ein Stück Rindfleisch anbieten, achten Sie besonders auf die Mitte, um sicherzustellen, dass sie durchgegart ist. Reißen oder schneiden Sie kleine Stücke aus dem Stück Rindfleisch, um es in die Schüssel Ihrer Katze zu geben.

Cat + Linienteiler

Das Fazit

Wenn es darum geht, Die Ernährung Ihrer Katze Sie sollten wissen, dass Fleisch, einschließlich Rindfleisch, nicht nur sicher, sondern auch vorteilhaft ist und in Maßen empfohlen wird. Ihre Katze sollte eine ausgewogene Ernährung zu sich nehmen, die mehrere Proteinquellen enthält, also seien Sie sich dessen bewusst, wenn Sie das Futter Ihrer Katze zubereiten, anstatt Mahlzeiten von Ihrem Katzenfutteranbieter zu servieren. Stellen Sie immer sicher, dass das Rindfleisch, das Sie Ihrer Katze servieren, vollständig und richtig gekocht ist, da rohes Fleisch für Katzen die gleichen Gesundheitsprobleme verursachen kann wie für Menschen.

Im Zweifelsfall und vor allem, wenn Ihre Katze schlecht auf essend Gekochtes Rindfleisch, konsultieren Sie Ihren Tierarzt, um eine Diät zu erstellen, die speziell auf die Bedürfnisse Ihrer Katze zugeschnitten ist.

Themenpause

Ausgewähltes Bild: 1, 2

Schreibe einen Kommentar